Frauenseminar

Lebensabschnitte und Veränderungen

Lebensabschnitt
Foto: © Karin Jung / pixelio.de

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Hermann Hesse

Dieses sehr bekannte Gedicht von Hermann Hesse spricht von der Notwendigkeit ständiger Veränderungen, von Neuanfängen und aber auch von Abschieden.

In diesem Seminar wollen wir uns mit eigenen Lebensabschnitten auseinandersetzen. Dies können Abschnitte natürlicher Art sein, wie sie z.B. durch Heirat, Auszug aus dem Elternhaus, Geburt der Kinder etc. bedingt sind, oder aber auch durch kritische Lebensereignisse wie Verlust des Arbeitsplatzes oder eines nahen stehenden Menschen. Wir wissen heute, dass jeder Lebensabschnitt durch bestimmte Merkmale und bestimmte Entwicklungsaufgaben gekennzeichnet ist.

Wir werden uns damit beschäftigen, welche Schritte wir gegangen, welche wir vermieden und welche alternativen Wege wir gegangen sind.

Dieses Seminar beginnt am 12.03.2021 um 18:00 Uhr
und endet am 14.03.2021 um 13:00 Uhr

Andrea Pfeiffer

Veranstaltungsort:

Priesterseminar Limburg
Weilburger Straße 16
65549 Limburg Google Link

Zurück