Wie betrachte ich einen Rückfall?

Sind Ausrutscher schon Rückfälle?

Foto: Steffen Fachinger, Limburg

„Schon ein Schluck Alkohol wird uns in unser altes Fahrwasser als Alkoholiker zurückbringen“. „Wehret den Anfängen!“. So wird oft über einen möglichen Rückfall gesprochen.
Wenn gesagt wird, dass ein Schluck Alkohol in der Abstinenz eine Niederlage bedeutet, würde das im Umkehrschluss bedeuten: „Trink weiter, dann hast Du nichts zu verlieren.“
Von was ist die Rede. Wenn wir von einem Rückfall, Vorfall, Zwischenfall usw. sprechen? Gibt es da wirklich Unterschiede oder sind es nur die Verniedlichungen von ein und demselben?
Wie gehe ich mit einem Rückfall um? Beginnt der Leidensweg nach einem Rückfall wieder von vorn? Wie schwer wird die Rückkehr zur Abstinenz? Wie groß wird mein Leidensweg nach einem Rückfall?
Mit all diesen Fragen wollen wir uns in diesem Seminar beschäftigen und soweit als möglich auch Antworten finden.


Dieses Seminar beginnt am 13.11.2020 um 18:00 Uhr
und endet am 15.11.2020 um 13:00 Uhr

Heinz Vallböhmer

Veranstaltungsort:

Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Tiefenthal
Schlangenbader Straße 22,
65344 Martinsthal bei Eltville Google Link

Zurück