Frauen Tagesseminar

Wirkung von Kräutern nach Hildegard von Bingen auf Körper und Geist


Ihr habt Lust, Euch mit Frauen zu bestimmten Themen auszutauschen, Euch in einer wunderschönen Umgebung zu treffen und etwas über Heilkräuter zu erfahren? Dann ist das ein Treffen für Euch:

Führung im Museum am Strom in Bingen, Dauer- und Sonderausstellung über das Leben der Nonne Hildegard von Bingen, mit Kräutergarten und Spaziergang zu den neu eröffneten Klosterarkaden.

Hildegard von Bingen, geboren 1098, gründete das Frauenkloster in Bingen und ist bekannt geworden durch ihre Lehre der Naturheilkraft: welche Pflanzen können bei bestimmten Beschwerden helfen, lindern.

Bei Bluthochdruck oder Schlafstörungen empfahl sie eine bestimmte Mischung aus verschiedenen Kräutern, bei Kopfschmerzen z.B. einen Tee aus Wermut und Lorbeer.

Im Museum ist außerdem die Sensation des weltweit größten Fundes der antiken Medizin zu sehen – das Binger Ärztebesteck aus 67 Instrumenten.

Nach der Führung treffen wir uns in einem nahen Café/Bistro, um uns auszutauschen, zu plaudern und zu erfrischen. Außerdem würde ich gerne von Euch erfahren, welche weitere Themen Euch interessieren.

 


Wirkung von Kräutern nach Hildegard von Bingen auf Körper und Geist

Dieses Seminar beginnt am 07.09.2024 um 11:00 Uhr
und endet um 16:00 Uhr


Der Anmeldeschluss für diese Seminar ist der 31.07.2024

Es sind noch 98 von 100 Plätzen frei.

Bitte melden Sie sich an.

Änne Anders

Veranstaltungsort:

Museum am Strom
Museumstrasse 3
55411 Bingen

Zurück

Anmeldung zum
Frauen Tagesseminar
"Wirkung von Kräutern nach Hildegard von Bingen auf Körper und Geist"

 

Hier finden Sie die Seminarbedingungen

Was ist die Summe aus 6 und 3?

 

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden


Zurück